Ablösung: Neue Gefälledämmplatte „Georock 038" wird zum Standard

20 März 2018

ROCKWOOL Flachdachdämmplatten mit erhöhter Druckspannung und verbesserter Belastbarkeit

presse, georock 038, gefälledämmplatte, dach, flat roof, press, germany

Wien – Mit der Verbesserung der Druckspannung für die neue Gefälledämmplatte „Georock 038“ schließt die ROCKWOOL HandelsgmbH die Umstellung ihres Flachdachsortiments ab und bietet nun ein ausgereiftes Produktsortiment mit einer erhöhten Druckbelastbarkeit von 70 kPa an.

Systematisch wurde die Fertigung der Dämmplatten „Bondrock MV“, „Georock 040 MV“, „Keprock“ und „Keprock MV“ in den vergangenen Monaten so umgestellt, dass diese mit einer verbesserten Druckspannung von 70 kPa bereitgestellt werden können. Nachdem nun auch das ROCKWOOL Gefälledachsystem „Georock 038“ mit erhöhter Druckspannung ausgeführt werden kann, steht dem flexiblen Einsatz des gesamten ROCKWOOL Sortimentes auf Flachdächern nichts mehr im Wege. Die „Georock 038“ mit 70 kPa Druckspannung bei gleichzeitig verbesserter Wärmeleitfähigkeit ersetzt ab sofort die „Georock 040“, die über eine Druckspannung von lediglich 60 kPa verfügte. Lieferbar sind Platten mit Dicken von 40 bis 160 mm mit 2 % Standardgefälle, 1 % und 3 % Gefälle sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich.

Belastbares Gefälledach

Durch die Kombination der Grunddämmplatte „Hardrock“ mit der Gefälledämmplatte „Georock 038“ wird ein hoch belastbarer, wärmedämmender Dachaufbau mit einem Standardgefälle von 2 % realisiert. Gerade bei Flachdächern, die kein konstruktives Gefälle aufweisen, bietet ROCKWOOL mit dem eigens entwickelten ROCKWOOL Gefälledachsystem durchdachte Lösungen für die optimale Entwässerung und minimiert so negative Einflüsse durch witterungsbedingte Belastungen der Dachhaut. In einer Animation auf der Website www.rockwool.at wird die einfache Umsetzung dargestellt.

Flachdachdämmung mit ROCKWOOL Steinwolle

Bei der Flachdachdämmung – ob Neubau oder Flachdachsanierung – müssen Dämmstoffe hohen technischen Anforderungen genügen und sich stets den aktuellen Entwicklungen und Trends hinsichtlich Dachaufbau und Dachabdichtung anpassen. Weitere wichtige Eigenschaften sind zudem Brandschutz, Schallschutz und natürlich Wärmeschutz.

Mit diesen Aspekten im Blick ist eine Dämmung aus Steinwolle die ideale Lösung fürs Flachdach. Dank ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit reduzieren ROCKWOOL Dämmstoffe den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß von Gebäuden. Sie sorgen in unterschiedlichsten Konstruktionen für einen effektiven Schallschutz und tragen mit einem Schmelzpunkt von mehr als 1.000 °C aktiv zum vorbeugenden baulichen Brandschutz bei (Euroklasse A1, nichtbrennbar).

Informationen zu allen ROCKWOOL Flachdachdämmplatten finden sich auch im Internet unter www.rockwool.at.

Foto: ROCKWOOL HandelsgmbH

Über die ROCKWOOL Gruppe

Als Tochtergesellschaft der ROCKWOOL Operations GmbH & Co. KG mit vier Werken und rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland ist die ROCKWOOL Handelsgesellschaft m.b.H. in Österreich ein Unternehmen, das fortschrittliche Dämmsysteme für Gebäude anbietet und Teil der ROCKWOOL Gruppe.

Wir bei der ROCKWOOL Gruppe möchten das Leben der Menschen bereichern, die mit unseren Lösungen zu tun haben. Mit unserer umfassenden Kompetenz leisten wir einen wertvollen Beitrag, viele der aktuell größten Herausforderungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Weiterentwicklung zu meistern – von der Senkung des Energieverbrauchs und schädlicher Lärmemissionen bis hin zum Brandschutz und Schutz vor Wasserknappheit sowie Überschwemmungen.

In unserem Produkt-sortiment spiegeln sich vielfältige Bedürfnisse der Welt wider. Auch unsere Partner unterstützen wir dabei, ihren eigenen CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Steinwolle ist ein vielseitiger Werkstoff und die Basis unseres Unter-nehmens. Mit etwa 11.000 engagierten Kolleginnen und Kollegen in 39 Ländern sind wir der Weltmarktführer für Lösungen aus Steinwolle für die nichtbrennbare Gebäudedämmung, für Akustikdecken und Fassaden-verkleidungen, für Gartenbausubstrate, technische Fasern für die Industrie, Isolierungen in der Prozessindustrie und die Marine- & Offshoreindustrie.