Was ist Wohngesundheit?

RockWorld imager, The Big Picture, woman, drinking, reading, sitting, indoor

Das Wertvollste im Leben eines Menschen ist seine Gesundheit. Ganz entscheidend dafür ist auch der Faktor der sogenannten Wohngesundheit im eigenen Zuhause.

Bedenkt man, dass der Mensch rund 90% seiner Zeit in „geschlossenen“ Lebensräumen verbringt, wird die zentrale Rolle des gesunden Bauens und damit des gesunden Wohnens deutlich.

Wohngesundheit sorgt für gesundes Raumklima

Ein gesundes Raumklima besitzt darum maßgebliche Bedeutung für das Wohlbefinden – sowohl im eigenen Zuhause, als auch am Arbeitsplatz oder in öffentlichen Einrichtungen, wie Kindergärten, Seniorenwohn-heimen, Schulen und Krankenhäusern. Dieses kann jedoch durch eine Reihe von biologischen, physikalischen und chemischen Einflussfaktoren im Raum stark beeinträchtigt werden. Schadstoffe in der Raumluft können ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen und mittel- und langfristig zu gesundheitlichen Problemen der Bewohner führen. Vor allem Kleinkinder und ältere Menschen, deren Immunsysteme derartigen raumklimatischen Belastungen noch nicht oder nicht mehr ausreichend gewachsen sind, bedürfen hier einer besonderen Fürsorge.

Wohngesunde Gebäudeplanung

Wohngesundheit beginnt bereits bei der Gebäudeplanung und der Auswahl hochwertiger, belastungsarmer Baustoffe, die optimal zusammenwirken und für ein Höchstmaß an Wohngesundheit sorgen. Eine Herausforderung, die ROCKWOOL als einer der führenden Dämmstoffhersteller gewissenhaft annimmt.