Welche Lösung bietet ROCKWOOL für die Aufsparrendämmung?

Unser Aufsparrendämmsystem lässt sich durch verschiedene Verlegevarianten ideal an die Gegebenheiten Ihres Dachs anpassen.

Ideal für die Dachdämmung ist das Aufsparrendämmsystem von ROCKWOOL. Mit drei möglichen Verlegevarianten für Neubau und Sanierung sowie einer Auswahl an Dämmplatten mit verschiedenen Formaten, können Sie das System ideal an die Gegebenheiten Ihres Daches anpassen.

Kernstück der Aufsparrendämmung sind die Dämmplatten Durock Austria 035. Diese Dämmplatten bieten einen effizienten Wärmeschutz mit einer Wärmeleitfähigkeit 035 und weisen zur besseren Begehung eine besonders harte Oberlage auf.

Aufsparrendämmung für Sanierung und Neubau

Neben der klassischen Durock Austria 035 in den Abmessungen 1000 mm x 600 mm gibt es die Durock Austria 035 GF, die durch ihr Großformat (2000 mm x 600 mm) besonders schnell verlegt werden kann.

Reine Aufsparrendämmung - für Neubau und Sanierung

Die Durock Austria 035 kann als reine Aufsparrendämmung oder in Kombination mit einer Zwischensparrendämmung verlegt werden.

Wenn keine Zwischensparrendämmung notwendig ist, benötigen Sie neben den Dämmplatten Durock Austria 035 noch folgende zusätzliche Bestandteile:

Kombination aus Aufsparren- und Zwischensparrendämmung

Wenn die Umsetzung einer reinen Aufdachdämmung nicht möglich ist, zum Beispiel weil die Aufbauhöhe begrenzt ist, Denkmalschutzvorgaben oder andere Richtlinien erfüllt werden müssen oder die Statik dies nicht zulässt, kann die Aufsparrendämmung mit der Zwischensparren-dämmung Klemmrock 035 kombiniert werden. Diese Variante ermöglicht einen hohen Wärmeschutz bei geringerer zusätzlicher Aufbauhöhe.

Je nachdem welche Dämmdicken zwischen und auf den Sparren umgesetzt werden, gibt es zwei Möglichkeiten die Luftdichtungsbahn zu verlegen:

  • Schlaufenartige Verlegung der Luftdichtungsbahn
  • Verlegung der Luftdichtheitsebene oberhalb der Sparren
    (möglich ab einer Dämmdicke von ≥ 100 mm über den Sparren, Details weiter unten auf dieser Seite)

Variante RockTect Dasatop – Schlaufenartig verlegte Luftdichtungsbahn

Bei dieser Variante werden zunächst Dacheindeckung, Dachlattung und Dämmung entfernt. Dann ist die Dampfbremse RockTect Dasatop fachgerecht zu verlegen, um die Luftdichtheit des Dachs sicherzustellen. Zwischen die Sparren wird anschließend der Dämmfilz Klemmrock 035 eingebaut.

Schon gewusst?

Mit dem RockTect Luftdichtsystem kann auch eine nach ZVDH Richtlinien geforderte Unterdeckung ausgeführt werden. Mit den geeigneten Zusatzmaßnahmen lässt sich diese Unterdeckung zu einer Behelfsdeckung erweitern: