product, product page, hvac, germany, conlit fix, conlit fix cold
Stahlbau Brandschutz Conlit Brandschutz

Conlit Fix/Conlit Fix Cold

Kleber zur Verbindung von Stoßstellen bei der Verarbeitung des Conlit-Brandschutzsystems.
Back

Conlit® Fix / Fix Cold ist ein nichtbrennbarer Kleber der in wesentlichen Teilen aus Alkaliwasser und Kaolin als Füllstoff besteht. Alle Inhaltsstoffe sind anorganisch. Bestandteil der Conlit® Brandschutzsysteme.

  • nichtbrennbar, A1
  • leicht und schnell verarbeitbar aus dem Schlauch
  • geprüfte R180-Qualität im Conlit Stahlbau
  • geprüfte EI90-Qualität in Conlit Lüftungssystemen
Anwendungsbereich

Verklebung von Stoßstellen bei der Verarbeitung von Conlit® Brandschutzsystemen.

Steinwolle Vorteile entdecken

01

Brandschutz

Nichtbrennbar, Schmelzpunkt > 1.000° C

Mehr Sicherheit durch nichtbrennbare Dämmstoffe

Mehr zu Brandschutz

02

Wärmeschutz

Energieeinsparung und optimales Raumklima im Winter wie im Sommer

Dämmung steigert den Wohlfühlfaktor Ihres Zuhauses.

Mehr zu Wärmeschutz

03

Schallschutz

Absorbiert und reduziert störenden Lärm

Steinwolle sorgt für ein Plus an Ruhe.

Mehr zu Schallschutz

04

Ökologie

Natürliches, nachhaltiges und recycelbares Material

Natürlicher und ursprünglicher als Stein kann das Rohmaterial für einen mineralischen Dämmstoff kaum sein.

Mehr zu Ökologie

05

Langlebigkeit

Zuverlässig, robust und wirtschaftlich über viele Jahre

Eine Investition in die Zukunft

Mehr zu Langlebigkeit

06

Ästhetik

Vereint Design und Leistung

Entdecken Sie die vielfältigen Lösungen der ROCKWOOL Gruppe.

Mehr zu Ästhetik (engl.)
Back

Technische Daten

Produkt zum Vergleich hinzufügen
Brandverhalten A1 | nichtbrennbar, Euroklasse A1 | DIN 4102-1
Zurück

Lieferprogramm

Produkt Eimer/Palette Verpackungseinheit
Conlit Fix 1 20 kg/Eimer
33 20 kg/Eimer
1 18 x 1 kg PE-Schläuche im Eimer
Conlit Fix Cold 1 20 kg/Eimer
1 18 x 1 kg PE-Schläuche im Eimer

Kein Ergebnis

Mehr anzeigen
Back

Verarbeitungshinweise

Vor Gebrauch ist der Kleber gut umzurühren (z. B. mit einem Bohrmaschinenquirl). Klebeflächen, etwa Stahlteile, müssen trocken und frei von Öl oder ähnlichen Trennmitteln sein. Die Klebeflächen dürfen nicht fließendem Wasser, beispielsweise Regen oder starker Kondensatbildung, ausgesetzt werden (Gefahr der Auswaschung). Eingefrorene Gebinde sind aufzutauen und anschließend ca. 2 bis 3 Minuten umzurühren.

Verarbeitungstemperaturen

Der günstigste Temperaturbereich liegt zwischen +10 ºC und +20 ºC. Die Verarbeitungstemperatur sollte +5 ºC nicht unterschreiten. Für niedrigere Temperaturen bis –7 ºC ist Conlit Fix Cold zu verwenden.

Abbindezeiten

Die Abbinde- bzw. Aushärtezeiten sind abhängig von der Umgebungstemperatur und von der Luftzutrittsmöglichkeit zu den Klebeflächen. Unter normalen Bedingungen kann von einer Abbindezeit von ca. 12 Stunden ausgegangen werden. Je nach Anwendungsfall ist mit kürzeren oder wesentlich längeren Zeiten zu rechnen.

Reinigungshinweise

Frische Klebereste können mit Wasser beseitigt werden. Ausgehärtete Reste sind mechanisch zu entfernen, die dann verbleibenden Reste mit Wasser ab- bzw. auszuwaschen. Der Kleber kann Oberflächen wie z.B. Glas, Keramik etc. angreifen.

Downloads

Categories