product, product page, germany, hvac, conlit ductrock, freigestellt
product, product page, steel, steel construction, germany, conlit ductrock
Conlit Brandschutz

Conlit Ductrock 90

Brandschutzplatte für die Dämmung von eckigen Lüftungsleitungen EI 90.
Back

Nichtbrennbare druckfeste Steinwolle-Brandschutzplatte, die einseitig mit einer gitternetzverstärkten Aluminiumfolie kaschiert ist. Die Conlit Ductrock 90 ist mit granuliertem Magnesiumhydroxid durchsetzt, das die Eigenschaft hat, unter Hitzeeinwirkung (wie z.B. im Brandfall) kristallin gebundenes Wasser freizusetzen. Die Conlit Ductrock 90 wird für die Brandschutzbekleidung von eckigen Lüftungskanälen verwendet.

  • nichtbrennbar, A2
  • wärmedämmend
  • schalldämmend
  • dampfbremsend
  • schlank im Aufbau
  • leicht zu verarbeiten
  • ohne Aufdopplung im Bereich von Flanschen und Traversen
Anwendungsbereich

Brandschutzbekleidung EI 90 (ho, ve i ↔ o) s für Lüftungskanäle aus verzinktem Stahlblech. Conlit Ductrock 90 ermöglicht bereits mit einer geringen Bekleidungsdicke von 60 mm die Feuerwiderstandsklasse EI 90 (ho, ve i ↔ o) s bei Stahlblechkanälen.

Steinwolle Vorteile entdecken

01

Brandschutz

Nichtbrennbar, Schmelzpunkt > 1.000° C

Mehr Sicherheit durch nichtbrennbare Dämmstoffe

Mehr zu Brandschutz

02

Wärmeschutz

Energieeinsparung und optimales Raumklima im Winter wie im Sommer

Dämmung steigert den Wohlfühlfaktor Ihres Zuhauses.

Mehr zu Wärmeschutz

03

Schallschutz

Absorbiert und reduziert störenden Lärm

Steinwolle sorgt für ein Plus an Ruhe.

Mehr zu Schallschutz

04

Ökologie

Natürliches, nachhaltiges und recycelbares Material

Natürlicher und ursprünglicher als Stein kann das Rohmaterial für einen mineralischen Dämmstoff kaum sein.

Mehr zu Ökologie

05

Langlebigkeit

Zuverlässig, robust und wirtschaftlich über viele Jahre

Eine Investition in die Zukunft

Mehr zu Langlebigkeit

06

Ästhetik

Vereint Design und Leistung

Entdecken Sie die vielfältigen Lösungen der ROCKWOOL Gruppe.

Mehr zu Ästhetik (engl.)
Back

Technische Daten

Produkt zum Vergleich hinzufügen
Schmelzpunkt > 1000 °C | DIN 4102-17
Brandverhalten A2 | nichtbrennbar, A2 | DIN 4102-1
Spezifische Wärmekapazität cp | 0,84 kJ/(kgK)
Diffusionsäquivalente Luftschichtdicke sd | > 100 m | EN 12086
Hinweise Die Conlit Ductrock 90 muss witterungsgeschützt gelagert werden. Es dürfen maximal 2 Paletten übereinander gestapelt werden.

Technische Daten jeweils bezogen auf den Herstellungszeitpunkt.

Zurück
Zurück
Zurück
Zurück
Zurück

Technische Daten jeweils bezogen auf den Herstellungszeitpunkt.

Lieferprogramm

Dicke (mm) Breite (mm) Länge (mm) m²/Palette
60 1000 1500 30

Kein Ergebnis

Mehr anzeigen
Back

Verarbeitungshinweise

Die Conlit Ductrock 90 muss witterungsgeschützt gelagert werden. Es dürfen maximal 2 Paletten übereinander gestapelt werden.

Die Conlit Ductrock 90 Brandschutzplatte wird direkt, ohne Stoßhinterlegung auf den Stahlblechkanal aufgebracht. Die Befestigung erfolgt durch handelsübliche Schweißstifte, die in einem Arbeitsgang durch die Brandschutzplatte gestochen und auf den Stahlblechkanal geschweißt werden. Die Eckverbindungen erfolgen im Stumpfstoß und werden mit Conlit Fix verklebt. Im Bereich von Flanschen und Traversen wird die Conlit Ductrock 90 einfach nur ausgeschnitten. Eine Aufdopplung an diesen Bereichen ist nicht erforderlich. So erhält man eine schlanke gleichmäßige und platzsparende Brandschutzbekleidung. Mit der Conlit Ductrock 90 in 60 mm können verzinkte Stahlblechkanäle in der Feuerwiderstandsklasse EI 90 (ho, ve i ↔ o)s ausgeführt werden. Als bautechnischer Verwendbarkeitsnachweis hierfür gilt das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis P-3335/4305-MPA BS.

Die Aufhängung der Lüftungsleitung kann als innen oder auch als außen liegende Variante ausgeführt werden. Auch eine Bekleidung in Verbindung mit Massivdecken und -wänden ist beim Conlit Ductock 90 System kein Problem: Die Conlit Ductrock 90 kann sowohl 2-seitig als auch 3- seitig angebracht werden. Details zur 2- und 3 seitigen Bekleidung sind der gutachterlichen Stellungnahme Nr. 3280/546/11-schy zu entnehmen.

Anforderungen

Für Brandschutzverkleidungen von Lüftungsleitungen gibt es weder eine harmonisierte Norm laut Amtsblatt der europäischen Union, noch einen Eintrag in der Baustoff ÖE Liste, somit ist eine Prüfung nach EN 1366-1 und eine Klassifizierung nach EN 13501-3 ausreichend.

Vorteile
  • Brand- und Schallschutz in einem Produkt
  • schlanke platzsparende Brandschutzbekleidung (nur 60 mm)
  • einlagiger Aufbau ohne zusätzliche Stoßhinterlegung
  • keine Aufdoppelung im Bereich von Flanschen und Traversen erforderlich, hierdurch zusätzlicher Raumgewinn, da die abgehängte Decke direkt unter dem Kanal montiert werden kann
  • leichte Verarbeitung
  • leichte Zuschnittmöglichkeit mit Sägen und Dämmstoffmessern
  • niedrige Leckraten und Strömungswiderstände bei Blechkanälen
  • geringes Bekleidungsgewicht erlaubt schlanke Aufhängungen
  • 2- und 3-seitige Bekleidung bedingt möglich, Anwendungsmöglichkeiten auf Anfrage

Prüfberichte

CVB_R0047, CVB_R0048, CVB_R0049, CVE_R0051

Klassifizierungsberichte

IBS_10072704, IBS_10072704_Verlängerung

Downloads

Categories