Newsmeldung

120 Jahre Hartl Haus - perfekt gedämmt mit Steinwolle von ROCKWOOL

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 120 Jahres-Jubiläum von Hartl Haus präsentierte sich Dämmstoffpartner ROCKWOOL gemeinsam mit anderen Industriepartnern wie z.B. Velux und Fermacell direkt in der Fertigungshalle des Hartl-Haus-Werkes in Echsenbach. Dort, wo die Trennwandplatte Sonorock normalerweise gleich direkt in die Holzwände der zukünftigen Häuser eingebaut wird, demonstrierte ROCKWOOL mit zwei anschaulichen Erlebnismodellen die Vorteile der Steinwolle-Dämmung.

Effektiver Schallschutz für Ruhe und Wohlbefinden

ROCKWOOL Steinwolle-Dämmstoffe absorbieren durch ihre offenporige Struktur eindringende Schallwellen und bieten damit einen effektiven Schallschutz. Am „Schallmodell“ konnten interessierte Besucher die beeindruckende schalldämmende Wirkung der Steinwolle-Produkte von ROCKWOOL testen. Bei geöffneter Türe des Modells kann man Autobahn-Geräusche, Flugzeug- oder Zuglärm sowie Musik in „lebensechter“ Lautstärke hören. Wird die gedämmte Türe des Modells geschlossen, zeigt sich die beeindruckende schalldämmende Wirkung der Steinwolle - die zuvor als Lärm wahrgenommenen Geräusche sind kaum noch hörbar.

Höchster Brandschutz - Sicherheit für Sie und Ihr Zuhause

ROCKWOOL Steinwolle-Dämmstoffe haben einen Schmelzpunkt von über 1000 °C, sie sind nicht brennbar, Euroklasse A1 und tragen damit aktiv zum vorbeugenden Brandschutz bei. Im Brandfall hemmen sie die Ausbreitung von Feuer und schaffen wertvolle Zeit für Rettungsmaßnahmen. Das „Brandmodell“ von ROCKWOOL demonstriert eindrucksvoll, dass die Steinwolle-Platte trotz Dauerflamme nicht brennt und die Hitze soweit absorbiert, dass man die Platte auf der Rückseite sogar berühren kann.

Back