RP-PL 040

Nichbrennbare Steinwolle-Lamelle für mineralische Wärmedämm-Verbundsysteme.

Durch senkrecht zur Bauteiloberfläche ausgerichtete Wollstruktur hohe Druck- und Abreißfestigkeit. Verarbeitungsfreundlich durch handliches Format und geringes Gewicht, auch für gebogene Bauteiloberflächen geeignet.

  • nichtbrennbar, Euroklasse A1
  • Schmelzpunkt > 1000°C
  • wärme- und schalldämmend
  • schallabsorbierend
  • durchgehend wasserabweisend
  • diffusionsoffen
  • druckbelastbar
  • schnell und einfach zu verarbeiten
  • recycelbar
Datenblatt RP-PL 040 herunterladen

Gut zu wissen

Anwendungsbereich

Wärme-, Schall- und vorbeugender Brandschutz im Alt- und Neubaubereich durch die Anwendung eines Wärmedämm-Verbundsystems an Außenwänden.

Lieferprogramm

Drucken
Dicke (mm) Länge (mm) Breite (mm) m²/Großgebinde RD-Wert (m²K/W)
260* 1200 200 3,84 6,30
280* 1200 200 3,84 6,80
360* 1200 200 3,84 7,30

* auf Anfrage erhältlich

Technische Daten

Eigenschaft Zeichen Beschreibung / Messwert Norm / Vorschrift
Produktart MW-PT ÖNORM B 6000
Brandverhalten A1 nichtbrennbar, Euroklasse A1 ÖNORM EN 13501-1
Schmelzpunkt Schmelzpunkt der Steinwolle > 1000 °C DIN 4102-17
Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD 0,041 W/(mK) ÖNORM EN 13162
Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl MU μ = 1,4 ÖNORM EN 12086
Druckspannung bei 10% Stauchung CS(Y) 40 σ10 ≥ 40 kPa ÖNORM EN 826
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene TR 80 σmt ≥ 80 kPa ÖNORM EN 1607
Langzeitige Wasseraufnahme WL(P) WL(P) ÖNORM EN 12087

Bezeichnungsschlüssel gem. ÖNORM EN 13162:
MW-EN 13162-T5-DS(70,-)-CS(Y)40-TR80-WL(P)-AFr15-SS20

Verarbeitung

Bitte die Verarbeitungsrichtlinien des Systemherstellers beachten.

Befestigung

Die Lamellen werden mit Klebemörtel auf das zu dämmende Bauteil aufgeklebt und zusätzlich mit Dübeln befestigt.

Wichtiger Verarbeitungshinsweis

  • Die Fassadenflächen müssen während und vor der Aufbringung der Dämmung trocken sein und vor anhaltender, starker Feuchteeinwirkung (u.a. Niederschlag, übermäßige Bautrocknungsfeuchte von innen) geschützt werden z.B. das Gerüst regensicher abplanen!
     
  • Es darf nur trockener Dämmstoff verarbeitet werden!
     
  • Feucht gewordene Dämmung muss vor Aufbringen von Mörtelschichten trocken sein!

Vertrieb

Als Bestandteil von Wärmedämm-Verbundsystemen durch Hersteller von Wärmedämm-Verbundsystemen.

Downloads

DB Aussenwand WDVS (1)
Datenblatt RP-PL 040

Nichbrennbare Steinwolle-Lamelle für mineralische Wärmedämm-Verbundsysteme.

    Drucken
    Back