Bondrock MV

Hoch verdichtete, druckbelastbare Steinwolle-Dachdämmplatte mit oberseitiger Mineralvlieskaschierung.

  • Wärmedämmstoff für Gebäude - werkmäßig hergestellte Mineralwolle (MW) gem. ÖNORM EN 13162
  • nichtbrennbar, Euroklasse A2-s1, d0
  • Schmelzpunkt > 1000 °C
  • nicht glimmend
  • wärme- und schalldämmend
  • druckbelastbar
  • wasserabweisend
  • diffusionsoffen
  • heißbitumenverträglich
  • chemisch neutral
  • dimensionsstabil unter Temperaturänderung
  • recycelbar
Datenblatt Bondrock MV herunterladen
Bondrock MV

Gut zu wissen

Anwendungsbereich

Wärme-, Schall- und vorbeugender Brandschutz bei einschaligen nicht belüfteten Flachdächern. Durch die oberseitige Mineralvlieskaschierung ist Bondrock MV für die vollflächige und partielle Heiß- oder Kaltverklebung der Dachhaut geeignet. Bei genutzten Dachflächen, d.h. intensiver Dachbegrünung, Dachterrassen oder unter dort aufgestellten Maschinen, dürfen Bondrock MV Dachdämmplatten nicht verlegt werden.

Lieferprogramm

Drucken
Typ Dicke (mm) Länge (mm) Breite (mm) m²/Paket m²/Palette RD-Wert (m²K/W)
Kleinformat (Einzelpakete) 1000 x 600 mm (L x B mm) 50 1000 600 2,40 1,25
60 1000 600 2,40 1,50
80 1000 600 1,80 2,05
100 1000 600 1,20 2,55
120 1000 600 1,20 3,15
140 1000 600 1,20 3,55
160 1000 600 1,20 4,10
Großformat (Platten auf Palette) 1200 x 1000 mm (L x B mm) 50 1200 1000 57,60 1,25
60 1200 1000 48,00 1,50
80 1200 1000 36,00 2,05
100 1200 1000 28,80 2,55
120 1200 1000 24,00 3,15
140 1200 1000 19,20 3,55
160 1200 1000 16,80 4,10

Technische Daten

Eigenschaft Zeichen Beschreibung / Messwert Norm / Vorschrift
Produktart MW-WD ÖNORM B 6000
Oberfläche Mineralvlieskaschierung
Brandverhalten A2-s1, d0 nichtbrennbar, Euroklasse A2-s1, d0 ÖNORM EN 13501-1
Glimmverhalten keine Neigung zu kontinuierlichem Schwelen ÖNORM EN 16733
Temperaturverhalten Schmelzpunkt der Steinwolle > 1000 °C
Verwendung kurzzeitig ca. 250 °C
DIN 4102-17
Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD 0,039 W/(mK) ÖNORM EN 13162
Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl MU 1 μ = 1 ÖNORM EN 12086
Druckspannung bei 10 % Stauchung CS(10) 70 σ10 ≥ 70 kPa ÖNORM EN 826
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene TR 15 σmt ≥ 15 kPa ÖNORM EN 1607
Punktlast bei 5 mm Stauchung PL(5) 800 FP ≥ 800 N ÖNORM EN 12430

Bezeichnungsschlüssel gem. ÖNORM EN 13162: MW-EN 13162-T4-DS(70/90)-CS(10)70-TR15-PL(5)800-WS-MU1

Befestigung

Mechanisch, mit Auflast oder durch Verklebung. Bei einer Verklebung der Dachhaut sind die Verarbeitungshinweise des Herstellers und die Hinweise in den Flachdachrichtlinien zu berücksichtigen. Die Bondrock MV kann bei verklebten Dachaufbauten bis zu einer Windsoglast von 3,6 kN/m² eingesetzt werden.

Verlegehinweise

Es dürfen bei einer Kaltverklebung der Dachabdichtung nur geprüfte und systemverträgliche Klebemittel eingesetzt werden. Die Abdichtung ist im Eck- und Randbereich vollflächig zu verkleben.
In den Innenbereichen muss der Klebeflächenanteil ≥ 40 % betragen.
Die Dachdämmplatten sollen im Verband verlegt werden. Bei Trapezprofildächern sind die Platten längs zu den Trapezprofilen anzuordnen.

Downloads

BR Flachdach (1)
Broschüre Dämmung von Flachdächern

Die Flachdachprodukte von ROCKWOOL bieten einen hohen technischen Standard und erfüllen so die gestiegenen Anforderungen.

DB Flachdach (1)
Datenblatt Bondrock MV

Hoch verdichtete, druckbelastbare Steinwolle-Dachdämmplatte mit oberseitiger Mineralvlieskaschierung.

    Drucken
    Back